Nuad Thai Fußmassage

Die Massage hört in Thailand zur Traditionellen Medizin. Die Massagentechniken sind über Jahrhunderte entwickelt und lässt bis heute eindeutig indische und chinesische Einflüsse erkennen. Die Anwendung mit dem Holzstab kommt aus Taiwan und die Formen der Reflexzonentherapie unter anderem aus Indien und Ägypten.

In der Thailändischen Fußmassage bearbeitet man sowohl die Energieleitbahnen als auch die Reflexzonen. Wenn es in Verlauf der Energiebahnen zu Stagnationen kommt entstehen Krankheiten. Solche Stagnationen lassen sich am Fuß erkennen durch Schmerz, Schwellungen und Ablagerungen.

Die Thai Fußmassage ist keine sanfte und zarte Massage sondern eine erfrischende und revitalisierende Massage die aber entspannend wirkt. Die Massage besteht aus einer Vielzahl von Techniken und es wird entlang der so genannten „Sen“ Linien gearbeitet. Die Massage wird mit den Händen und einen Holzmassagestab durchgeführt. Weiter wird eine spezielle Wickeltechnik angewendet.

Während der Massage empfehlt es sich lockere Kleidung zu tragen. Behandelt wird vom Fuß bis zur Kniehöhe.